News

Frühlingsprüfung 2016

Frühlingsprüfung 2016

Hundesport-Wettkampf in Oberdorf

Bei bestem Wetter und im Beisein von zahlreichen Besuchern fand am 21. Mai die Frühjahrsprüfung des Hundesports Oberdorf statt.

Morgenmuffel darf man beim Hundesport nicht sein, bereits um 07.00 Uhr am Samstagmorgen starteten die ersten der gemeldeten 10 Teams ausserhalb von Oberdorf zum Fährten. Die Richterin Erika Gitterle beurteilte Hundeführer und Hunde in den Sparten Begleithund 1, Vielseitigkeitsprüfung 1 und Internationale Prüfungsordnung 3. Je nach Prüfungsgebiet, in dem gestartet wurde, waren die Fährten unterschiedlich lang und anspruchsvoll mit Richtungsänderungen und Gegenständen, die gefunden werden mussten. Auch wenn die angetretenen Hundeführer mit ihren Hunden das Fährten seit Monaten trainiert hatten, zeigte es sich, dass manchmal auch ein bisschen Glück dazu gehört, denn nicht alle waren bei ihrer Arbeit erfolgreich.

Im nächsten Prüfungsblock durften die Teams ihre Arbeiten im Bereich Führigkeit und Unterordnung zeigen. Von den Hunden wurde ein korrektes Laufen an der Leine wie auch ohne verlangt. Das Sitzen und Liegen auf Kommando, Wechseln der Gangarten, Wendungen, Sprünge und Apportieren wie auch das Durchqueren von Personengruppen vervollständigten das Bild der anspruchsvollen Arbeiten.

Es war spannend, die unterschiedlichen Rassen, die an diesem Samstag gestartet waren, zu beobachten. Belgische, deutsche und holländische Schäfer aber auch ein Border-Mix und ein Dobermann hatten die Prüfung unter die Pfoten genommen und zeigten ihr Können. Manche der Hunde sind zum ersten Mal an einer Prüfung gestartet, andere weisen bereits ein eindrückliches Leistungsheft auf.

In der gezeigten Schutzdienstarbeit konnte der HS Oberdorf auf die Unterstützung von Beat Schwab, als Schutzdiensthelfers, oder Piqueur, wie es auch heißt, zählen. Dieser lässt die Hunde auf Kommando auf den Schutzarm beißen, den sie ebenfalls auf Kommando sofort wieder ablassen müssen. Oder er lässt sich durch die Hunde stellen und verbellen. Die vorgestellten Arbeiten wiesen mehrheitlich ein sehr gutes Niveau auf und die Teams konnten hier mit guten Punktzahlen aus der Prüfung zurückkehren.

Nach dem durch den HS Oberdorf gekochten Mittagessen konnten die Präsidentin Andrea Schafroth des HS Oberdorf und der Aktuar Markus Hermann die Prüfungsresultate verlesen und den stolzen Gewinnern, die auf der Homepage des HS Oberdorf aufgeführt sind, gratulieren.

Danke an Erika Gitterle für ihre gewohnt faire und kompetente Bewertung, die sie auch mit wertvollen Hinweisen an die Hundeführer abgab. Danke der Gemeinde Oberdorf und den Landwirten, die ihr Land zur Verfügung stellten und alle Helfern, die zum Gelingen dieses tollen Anlasses beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.